Manuelle Lymphdrainage

Zur Behandlung von Weichteil- und Gelenkschwellungen, bedingt durch Trauma, Operationen, venöser Insuffizienz usw. bieten wir außerdem die Manuelle Lymphdrainage an.

Diese therapeutische Maßnahme ist ebenso in den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen enthalten und kann vom Arzt verordnet werden.

Um den Behandlungserfolg auch effektiv zu sichern, sollte diese spezielle Form der Ödem Behandlung immer durch eine Kompressionsbandagierung mittels Binden oder einem Kompressionsstrumpf ergänzt werden. Abflussstörungen bewirken Schwellungen im Gewebe oder in Gelenken.

Die sanfte Lymphdrainage kann den Abtransport gestauter Flüssigkeitsansammlungen fördern und kann der erste Schritt zu mehr Beweglichkeit und weniger Schmerzen sein.